elephant-dung-paper-560x

Der Kaschemmenwirt

Elephant Dung Paper

Wahre Autoren legen viel Wert auf das Papier, auf das sie schreiben. [mehr]

Motel6

Martin Wessely

Florida, Motel 6

Ein Quarter und das Bett vibriert. / Schwüler Gang, dreissig Dollar / ... [mehr]

katze (Foto: der.wirt)

Frank Trummel

Damals

Scheiße, Mann / ich hab doch nicht gedealt // Ich hab hundertzwanzig Piepen zusammen / gekratzt und 25 Gramm gekauft … [mehr]

Dies ist keine M.-Karikatur

Der Kaschemmenwirt

Ceci n’est pas une M.-Karikatur

Dies ist keine M.-Karikatur [mehr]

platane__foto-awinterer

Frank Trummel

Guter Witz

Ja, wir sind alle / Bienen ohne Schwarm / die Waben verlassen / Ausgeflogen, huh?! [mehr]

facebook

Sven Klöpping

ein facebookmoment

... freunde wurden upgedated, ... bilder upgeloadet, ... welten upgerissen... [mehr]

Menschen in der Menge (Foto: Der Wirt)
neue literatur:

Dynamik einer Meinung

Von Stephanie Leeb

Eine Menschentraube versammelt sich. Frauen, Männer, jung, alt. Keiner kennt einander, niemand steht in Gruppen, jeder für sich. Allein in einer Menge unbekannter Gesichter. Fragende Blicke tauschen sich aus, doch reden will niemand; aus Vorsicht und Angst, etwas Falsches zu tun. Die Welt hat sich verändert durch diese bedachten Schritte. Erst denken, dann handeln, heißt es. Und doch gefriert dadurch eine Masse zu Eis. [mehr]

Milena kann keinen Kopfstand

Von Enno Ahrens

Oh, Milena. Sie kehrt von Zeit zu Zeit zurück in meine Erinnerung, wie sie sich wieder einmal in ihrem Silberlöffel betrachtet, einem Erbstück von ihrer Oma, um ihr Spiegelbild auf den Kopf gestellt zu wissen. Sie zelebrierte es immer, nachdem die anderen Mädchen und Jungen sie gehänselt hatten, weil Milena keinen Kopfstand konnte. Für einen Kopfstand braucht man keine Beine, ...[mehr]

Hartmut Malorny

Muay Thai


thaiboxer_hmalorny_0_280x Der Boxring war der Mittelpunkt einer überdachten Halle, ringsherum hatte man Tresen und Tische drapiert, an denen Nutten bedienten und Bier, Schnaps und sich selbst verkauften, während die Touristen zum Kurzweil auf die Boxer wetteten. Obwohl in Thailand beides verboten ist, nämlich die Prostitution und das Glücksspiel, florierte es prächtig. Darum baute der Veranstalter jeden Abend eine kleine Sensation ein, ... [mehr]

Joachim Friedrich

Der Geist


ghosthouse Der Umgang mit dem Geist in meinem kleinen Zimmer gestaltet sich nun schon seit einigen Jahren konfliktfrei und harmonisch. Nach einer kurzen Phase des Misstrauens und – wie ich gestehen muss – der Angst (die wahrscheinlich nur von mir ausgelebt wurde und damit also eine einseitige Gemütsbewegung blieb) gingen wir uns aus dem Weg. [mehr]

Hartmut Malorny

Hotel America


Hartmuth Malorny: Rooms "Es sind Kinder, quadratisch und rund zugleich. Besser gesagt: voluminös. Sie haben Plastikeimer dabei, sie füllen sie schichtweise mit Toast, Würstchen, Marmelade und Rührei. Die Mutter bittet einen Kellner um Traghilfe. Bevor sie alle meinen Tisch erreichen, bin ich weg. 10 Uhr, die Bar öffnet. Ich brauche meinen Arm nur auf den Tresen zu legen, damit der Kellner das dämliche ... [mehr]