Lyrikmagazin Kaskaden #5    



Es ist da: Das Lyrik-Magazin Kaskaden, Online-Ausgabe 5 – bei der Kaschemme in einer Schnupperversion mit 34 Seiten zu lesen.

Die Vollversion hat 70 Seiten und kann auf der Kaskaden-Website bestellt werden.

Weitere Ausgaben: Kaskaden auf Kaschemme.


"Lyrikmagazin Kaskaden #5" © , publiziert: ~29. May 2012
Gr├╝nder und Herausgeber des Literaturmagazin Zarathustras miese Kaschemme, welches seit 1989 in rein elektronischer Form erscheint und damit eines der ersten deutschen, wenn nicht europ├Ąischen Magazine seiner Art gewesen sein d├╝rfte. Mag Literatur.

Abgestempelt als: Lyrik, Tipps, , , ...

Beitrag , twittern oder facebooken,
Beitrag kommentieren oder trackbacken.

Besuchen Sie auch:

Themenwolke: abrechnend absurd Alltag angst drogen enden erinnern essen experimentell global hass humoristisch idylle leben liebe menschen menschlich moderne rituale schreiben schuld sex sinn spass surrealseltsam tod trinkend tristesse TV urban verbrechen weise ZMK_Exponate
Bisher kein Kommentar.
Hinweis an Kommentarspammer: Nein! Weg! Pscht! Ksst! Aus! Bäh! Schämen Sie sich!
Ihr Kommentar

Specials:

Dan Roccos Starke-Frauen-Schnellkrimis


DDD

Schnellkrimis

Tatorte en masse
Hanna Scotti: Ausstellung Wortbilder


Hanna Scotti

Wortbilder

Text auf Foto

Frisch:

telephon560x

Der Anruf

"Also heute fr├╝h war ich bei Netto um kurz nach sieben zusammen mit den ganzen Alkis die sich ihren Tagesvorrat holen ...
landt_stock_feuer_cover

Landt in Sicht!

Landts "Letzter Stock im Feuer" ist alles andere als Unterhaltungsliteratur ...
flutschfinger

Composition surr├ęaliste (1)

Pulsaderf├Ârmig rinnt das Leben / in die Zweisamkeit gebrochener Herzen.

Klassiker aus Text/Lyrik:

S├╝den

Anklage an den S├╝den

S├╝den, du Prahler, wo ist dein Licht, ich will meine Ansichtskartenfarben, nicht dein Hitzeflimmern, nicht ... …
chinese_emperor

Der Kaiser von China

Man muss die Natur des Menschen kennen, sagte ... …
abstrakt201109c_560x

komposition

wir haben heimweh im mund / wie eisw├╝rfel / ... …
worker_190x

Auf den alten Malocher

Sie erz├Ąhlte / von ihrem Vater / einem flei├čigen Malocher / der hatte sich nie ... …
Friedrich Nietzsche

Das trunkene Lied

"O Mensch! Gib Acht! / Was spricht die tiefe Mitternacht? ..." …


Literarische Blogroll: