Autor: Frank Trummel

Selbstmordversuch

… / wie ein launisches Gartentor / im stickigen Atem der Nacht / am quietschenden Haken / hin und her zu pendeln …

Mach dir n Reim

Es ist schon komisch / woraus wir uns einen machen / und eben nicht …

Grübelei

„Die üblichen Gedanken bringen dich zur Arbeit, zur letzten Frau, Bushaltestellen, wie-spät-war-es-noch-gleich?“

Scheiß auf Hollywood

Drehschluss des ersten Tages. Jeff stand in seinem Wohnwagen und goss sich das fünfte Glas Whisky ein. Pur. Den hatte er bitter nötig. Das gesamte Filmgeschäft blieb ein Haufen Scheiße, um den sich die größten Schmeißfliegen des Planeten tummelten. Und er gehörte noch immer dazu, war kein bisschen weiser geworden. Im Gegenteil, jetzt verkaufte er sich bloß noch schlechter. Er kippte den Drink hinunter und schüttete nach. Es klopfte an der Tür.

Das Nagen an den Gitterstäben

Theo war 47 Jahre alt und hatte es als Schriftsteller noch immer nicht geschafft. Zwei Ehen und zwei Scheidungen hatte er hinter sich gebracht. Das Resultat war eine Tochter, die nichts von ihm wissen wollte. Er bewohnte ein Einzimmerappartement einer Hochhaussiedlung am Stadtrand. Mit den Alimenten war er im Rückstand. Aber auch sonst gab der Kühlschrank zum Monatsende nie viel her. Seine zerschlissenen Kleider hingen schlaff an ihm herunter. Er trank zu viel.

Bild: Ramirez, Pedro, Jr, U.S. Fish and Wildlife Service - Public Domain

Die Gedanken sind …

Mutter / fand ihn ganz grauenvoll / diesen trinkenden / ungehobelten / Rüpel / …

Der erste Mensch seit Jahren

… sie sind irgendwo da draußen / über den ganzen Planeten / verstreut und werden / immer weniger …