DDR/DEFA/1970

Er drückt sich durch die
knallharte Lackholztüre
und entknöpft seine
Hemdmitte mit
spitzen Fingern
Er schiebt seine Brille auf den Tisch
und geht zum Eisschrank
drückt einen Würfel
von dem Aluminiumblech
Er zieht seinen Stuhl beiseite
und sucht das Besteck
dass er braucht
um sich den ersten
Schuss des Tages zu drücken
Er faltet die Tasche auf,
schaltet den Fernseher an,
und Angelica Domröse
steht vor den Schaukelseilen
»Ich wollte, es wäre so.
Aber es liegt ganz zurück
und ich hab‘ es nur einmal
versuchen wollen.
Ach, wie schön es war
und wie mir die Luft wohl tat;
mir war, als flög‘
ich in den Himmel.
Ob ich wohl hineinkomme?«
Und Niemeyer packt ihren
Kopf und sagt:
»Ja, Effi,
du wirst.«

Fightestörk

Toxikophiler. Bedroht Leute mit Waffenzeitschriften und stochert seine Beine in die Welt, bis ihm die Sohlen platzen. Lebt am rotäugigen Abgrund und fährt meistens zu schnell. Träumt tagsüber von Sintfluten, nachts trinkt er. WWW: sneakblog.de und facebook.com/Fightestoerk

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.