der kleine konsument an der kasse

der kleine konsument
geht ungern in den penny
und vom norma mag er die
fake-marken nicht
er klaut lieber bei hennes & mauritz

der kleine konsument mag die schlangen vom hl nicht
und geht ungern in den plus
er klaut lieber bei the gap

der kleine konsument kauft bei aldi nur die
computersachen
und mit dem novel food hat er’s auch nicht so

im hl-markt gibt es immer schlangen
an den kassen; der kleine konsument drückt auf den knopf
doch es passiert nichts
der hl-markt
ist eben ein
scheissladen

an der kasse vom penny
sitzt eine aushilfe
die holt immer
die polizei
wenn die schwarzen klauen
bloss gut
dass ich nicht schwarz bin

aus dem
aldi kommen dick bepackte integrierte
sie schleppen pralle türkenkoffer
zwischendurch
sieht man auch nerz
verschwender werden eben nicht reich
aber nichtverschwender wohl auch nicht
und wo sonst ist das tomatenmark so billig
und der mais in der dose
und das klopapier für jon, den scheisser

an der kasse vom plus
sitzt ein schwarzer
der holt immer die polizei
wenn die obdachlosen klauen
bloss gut
dass ich kein schwarzer bin
und auch kein obdachloser
ich wär dann wohl
ineffektiv integriert

im norma
gibt’s den klossteig
fix und fertig für zwei mark
sagte meine oma, die angst vor schwarzen hatte
und die kaufte immer preisbewusst ein
mehr ging ja nicht, steckte sie mir mit dem fünfer zu
nur gut
dass ich keine oma bin
und nicht schwarz
und nicht obdachlos

optimaler consum im coop
und in den neuen märkten, da hängen so schilder
es betreut sie ihr filialleiter
hr. bellows (mit verbrecherkarteifoto)
und die schönen jungen und mädchen
auf dem lehrlinge-gesucht-plakat

und den edeka, den gibt’s wohl nicht mehr
ich seh bloß noch kaiser’s und tengelmänner
spar minimal real im rewe
und markant
real im globus

und am 2. gibt’s bei aldi wieder was, ein e-grill
‚die gute‘ pizza margerita 1,49
JA! marken duschgel 1.99 200 ml
DANKE marken salami 1.79 200 gr
prima leben und sparen
der kleine konsument braucht nicht viel, wenn er wenig hat
nächster Kunde bitte

Antonjan Fellhagen

(exküntzlername 'jon do') ist autor, maler und fotograf und lebt in bremen | am liebsten schreibt er gebrauchstexte für die industrie, weil küntzla und adelige sonst arm sind und prostituierter dreck die meiste asche abwirft | findet den literaturapparat unappetitlich + aufgeblasen + fazinierend - jedenfalls den teil mit den texten

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.