Fremd

Du hast mich in meinem Haus besucht
Hast weder geklopft
noch gefragt, ob du reinkommen darfst
du bist einfach durch den Flur gekommen
hast im Wohnzimmer Platz genommen
und das Licht gedimmt.
Dann hast du dir ein Glas vom Tisch genommen
an dem Rand noch fremden Mündern gerochen und
Wein nachgeschüttet.

Ich saß dir gleich gegenüber, doch angesehen hast du mich
nicht.
Erst als die erste Flasche leer war, hast du mich
eines Blickes gewürdigt und mich gebeten eine neue zu holen.

Marc Mrosk

Jahrgang 82, jobbt, schreibt Geschichten, baut Luftschlösser. Zahlreiche Veröffentlichungen in verschiedenen Literaturmagazinen. Aktuelles Buch: Los Perdidos Gibt eigene Magazine am laufenden Band heraus, nach LOST VOICES derzeit ROGUE NATION http://rogue-blogue.blogspot.de/

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.