Ich habe nichts davon bestellt!

Heute wieder so ein Tag wie kein anderer, als ob wir das nicht schon kennen.

Die ständigen Täuschungsmanöver des digitalisierten Raum-Zeitgefüges oder dessen, was es gerne wäre. Schlagabtausch im Niedrigfrequenzbereich ohne klassisch gebotene Gnade. Die Nerven vibrieren im Takt des kreuzenden Auflösungsmechanismus der Netzsprünge. Gramgebeugte Zellen krampfen sich um Ihre Kerne bis diese dem Leidensdruck nachgeben und zu Brotkrumen werden, deren Schicksal ohnehin längst besiegelt ist. Beißender, heißer Rauch, gierig eingesogen, brennt sich seinen Weg und hinterläßt raue Soundspuren im Klangewölbe.

Die Tischlampe schleudert verächtlich penedrantes Licht, das auf die lauernde Dunkelheit knallt und zerknittert. Ich bin gegen Briefmarkensammlungen, denn letztendlich handelt es sich nur um die Hinterlegung falscher Wertzeichen.

Xenia.Diaz.Orejarena

relativ_flüchtige_Ansammlung_von_Sternenstaub („Ethnologin“, „malen“, „schreiben“, „programmieren“, „fotografieren“, …);
// in enger Verbundenheit zum Chaos älter werden…

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.