komposition

abstrakt201109c_120x610wir haben heimweh im mund
wie eiswürfel
und die zeit liegt uns im kopf
wie ein kaputtes radio im bergsee,
wo kinder mit schwimmtieren lachen:
eine musik
die uns unter die haut geht
sodass es aus unseren händen regnet
bis jedes wort nass ist
zwischen den beinen:
gestreichelt, geleckt
der wahnsinn
ist deine heimat: kein ort
der im atlas verzeichnet ist
und wenn wir die eintagsfliege
unseres gefühls
auf dem glastisch töten, zerklatschen
könnten wir beinahe über das kochende
wasser laufen, mit der eleganz
von rehen, aber wir beißen
ins gedicht
wie in eine zitronenscheibe

Jonas Gawinski

Geboren am 26.09.1995 in Braunschweig. Momentan noch Wilhelm Gymnasium Braunschweig. Lyriker mit Herzblut. Veröffentliche in Zeitschriften, Anthologien wie Sterz, Drecksack.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.