Lauter Fragen, die mich plagen.

Liebst Du Blumen, die leicht duften? Lässt Du Deine Sklaven schuften? Magst Du Reben mehr als Wein? Hängst Du sehr an Deinem Sein? Liebst Du Wind und Meer und Wonne? Philosophierst Du in der Tonne? Ist Dein Körper schöner als Dein Geist? Gibt es etwas, das Du weißt? Ist das Leben lebenswert? Oder Tod erstrebenswert? Was haben Geist und Struktur gemeinsam? Schliefst Du gestern wieder einsam? Liebst Musik Du oder Bilder? Sind das Bäume oder Schilder? Kann musizieren einen bilden? Oder Dir die schwarze Seel‘ verwildern? Kann neue Bildung schrecklich klingen? Muss denn jeder Heino singen? Magst Du es sanft oder knallhart? Trägt Deine Seele heute Bart? Liebst Du es verschwommen oder klar? Findest Du es wunderbar? Magst Du Bäume oder Sträucher? Oder echtes Lachsgeräucher? Sind Computer ein Ersatz für Frauen? Sind sie schöner anzuschauen? Isst Du viel? Treibst Du Spiel? Bist Du wer? Bist Du schwer? Misst Dich Jemand? Küsst Dich niemand? Vermisst Du was? Brauchst Du ein Glas? Ist der Mensch nicht nahrungsmittelsüchtig? Ist nicht jede Liebe flüchtig? Ist nicht jedes neue Buch ein Fluch? Ist Besuch für Dich ein rotes Tuch? Ist die Welt ein Kugelwürfel Gottes? Glaubst Du an die Macht Deines Schafottes? Wenn Gott würfelt, hat er dann Glück? Oder ist er furchtbar ungeschickt? Ist die Sonne gelb, der Himmel blau? Oder alles schwarz-weiss-grau? Ist diese Wiese schöner als Dein Rasen? Isst ein Wiesel kleine Hasen? Muss die Kuh hier wirklich grasen? Ist der Mensch ein Edeltier? Wer und wo und wie sind wir? Leben alle ‚jetzt und hier‘? Lauter Fragen, die mich plagen.

(Ko-op mit naphta)

Antonjan Fellhagen

(exküntzlername ‚jon do‘) ist autor, maler und fotograf und lebt in bremen | am liebsten schreibt er gebrauchstexte für die industrie, weil küntzla und adelige sonst arm sind und prostituierter dreck die meiste asche abwirft | findet den literaturapparat unappetitlich + aufgeblasen + fazinierend – jedenfalls den teil mit den texten

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.