Markiert: Seemann

Das Haus

Das Haus indes hustet, und es hüpft auf der Stelle, um nur etwas Wärme in seine dünnen Wände, in seine gefrorenen Wasser- und Heizungsrohre zu bekommen. Aber mit jedem Husten, mit jedem Hüpfer, kracht es im Gebälk – nicht nur der Seebär, auch das Haus ist nicht das jüngste – mit jedem Niesen bröckelt der Putz, ziehen sich Risse vom Keller bis zum Boden und vom Boden bis zum Keller. Und der Auswurf, der den Hustenanfällen folgt wie der Diener seinem Herrn, hat auch schon besser ausgesehen …