Markiert: seltsameWelt

Sarkastische Dackelfrisuren und Kalauer-Klammern

Bis vor kurzem lebte ich im Glauben, die Werbeleute des 21. Jahrhunderts hätten sich von bestimmten Methoden abgewendet, weil sie ihnen selbst zu blöd geworden sind. Mit diesem naiven Gedanken wandelte ich letzthin zwischen den Regalen eines Nahrungsmittel-Verticker-Stores, als ich auf eine Reklame eines Ketchups stiess.

Bettgeschichten

Sie liegt rücklings auf mir und stöhnt. Ich spüre ihre junge, weiche Haut, die sich auf ihren Engelsflügelchen wegen des Sonnenbrands abschält, spüre das lange, über mich hingebreitete, gelockte Haar und die Kuhle ihres Rückgrats, die rauhe Hornhaut an ihren Füßen, die sich in mich stemmen.

Versagen

Ich kann nicht, weinte sie, ich kann nicht mehr. Doch dann…

Ausflug mit Heinzi

Heinzi hat mir seinen verfaulten Zahn geschenkt. Es war der drittletzte oben in der Mitte, die anderen beiden sind nur zu sehen, wenn er lacht. Heinzi lacht oft. Ich weiß, was ihm dieser Zahn bedeutete.

Freunde, von denen man spricht

Der Zeitgeist arbeitet: als Federhalter oder Finderlöhner, als Lückenbüßer oder Zeitzerstreuer. Der Zeitgeiz zerhackt den Tag in immer kleinere Teile, bis zur Unkenntlichkeit, bis nichts mehr von ihm übrigbleibt

die meerjungfrauen bleiben stumm

ich will ihn nicht den auswurf / von zuwendung und hingabe / deine wollust aus austernfraß / der zu bitterer starre versalzt

The Temple of Joy aflame at Burning Man in Black Rock City, Nevada. (Photo by Keith Pomakis)

Burning Man Festival

„Tief in der Wüste von Nevada, am einsamsten Highway der Vereinigten Staaten, wo an der Area 51 die UFOs landen, brennt ein riesiger Mann. Und zwanzigtausend Nackte tanzen in der sternenklaren Nacht um ihn herum.“

SIECHENHEIM

Ich seh sie. / Riech sie. / Ein Gebiss. / Sie nimmt es heraus. / Es klappert – / extern.