Markiert: surrealseltsam

Vatermörder

Warten vor der Residenzverwaltung, Blick auf die Speisekarte: Montag Putengeschnetzeltes auf Curryreis, Obst nach Saison, Dienstag Obst nach Saison, …

Hackfleischtinte im Siphon

Gutmenschen spülen, als Belohnung für den Klempner, ein Stück des Stotzens hinunter. Natürlich kämen auch Hackleischtinte oder ein operativ entferntes Unterbewusstsein in Frage, Hauptsache es führt zu einem Aufleuchten der sonst so matten Klempneräugchen.

Die Echsen der Stadt

Die Wände der großen Glasfelsen standen hinauf in das Wetter des Tages. In gestreckten Italolettern steht da »La Défense« und die Schrift zerlief in ihren Farben auf dem Metall, ohne dass es jemand bemerkte.

Freunde, von denen man spricht

Der Zeitgeist arbeitet: als Federhalter oder Finderlöhner, als Lückenbüßer oder Zeitzerstreuer. Der Zeitgeiz zerhackt den Tag in immer kleinere Teile, bis zur Unkenntlichkeit, bis nichts mehr von ihm übrigbleibt

Unterschiede

Während die Menschen im Schlaf Kraft suchen für den nächsten Tag in den Ketten der Arbeit, fahndet meine Hand im Küchenschrank nach einem Glas. Es fällt zu Boden, eine fette Fliege fangend.

Black Box

Pussi Quetschklo entgeht nichts, nichts bleibt ihr verborgen, weder die Dinge, die sich vor noch hinter den Fassaden abspielen. Pussi sieht alles, Pussi weiß Bescheid.

Moosjesus

Schweinhart Schmorwurst ist einer von denen, die unter die Brücken kriechen, um sich dort vor Regen, Lärm und Leuten zu verbergen.

Sail away

Die Sherryflecken fressen sich ins Polster, Schmieröl vom Discounter für die schlappe Orgie. Canderelsüß wird hingelächelt, noch Haftcreme für den Zungenkuss, doch die Spucke schmeckt salzig und nach Fusel – zu schlundig, lässt den Kehlkopf schickern.

Aus früher Harnzeit

Mit den ersten Pickeln gedieh Harns Lehrkraft, Haldi Spackstadt, eine aufgeschossene Vogelscheuche mit angeklebten Wimpern, zu Abziehbild und Wichsvorlage.

Sätze vom Grunde

„Raunbär Ödön rutscht von seinem Sonnenstein herunter. Der Himmel hat sich verhängt und wärmt seinen Pelz nicht mehr. Winde ziehen auf.“