Markiert: trash

Weihnachten in einer WG

„Nach Streichholzziehen und Knobeln und lauten Diskussionen bewaffnete ich mich mit einem Schlachtermesser und begegnete dem Fisch da unten im Keller, in der Kinderbadewanne.“

Mir ist nach

„Die einzige Quelle für Flaschenbier
abgewandert.
Über die vor sich hin rottenden Kühlschränke,
die nicht abgeschlossenen Baustellen
stolpernd.“

Bahnhofsklos (reality redub)

und ich erinnere mich an ein bahnhofsklo in köln, da lief ungelogen die scheisse von den wänden, und neben mir onanierte einer.

Caspar David Friedrich: Wanderer über dem Nebelmeer

Ruck durch Deutschland

die sonne bricht durch den nebel. die fensterläden werden nach oben gezogen, köpfe aus offenen fenstern gestreckt. die menschen atmen befreit durch.

SIECHENHEIM

Ich seh sie. / Riech sie. / Ein Gebiss. / Sie nimmt es heraus. / Es klappert – / extern.