Markiert: vater

Kai Roßmann: Unternehmen Vlad

Unternehmen Vlad

Als mein Vater erfuhr, dass sie Prostituierte in Hahnenkostüme steckten und solange kämpfen ließen, bis eine tot war, ging er im Dachboden zwei Stunden lang im Kreis, kam dann zurück ins Wohnzimmer, telefonierte kurz, schnappte sich seine Aktentasche, gab meiner Mutter einen Kuss und nahm mich bei der Hand. Auf dem Weg zur Garage erklärte er mir, dass es Zeit war, die Welt kennen zu lernen.

Blattmacher

+++ C.v.D. (am Mobiltelefon): Jochen, Jochen, melde Dich! Haste was?
+++ Jochen (atemlos): Du, Dieter, das hat geklappt. Von der Oma hab ich ein Bild von dem Kerl gekriegt, wie er im Kindergarten ein Plüschtier quetscht. Und dann haben wir noch zwei, drei Fotos von seinem Fahrrad.

Die Taschenuhr

Sie hat viele Jahre meinem Vater gehört
Er ist längst tot
und ich weine ihm keine Träne nach
Er war ein harter Hund

AH! THEISMUS!

… unser täglich Brot gib uns heute (Und pass auf, dass uns die Dritte Welt nicht wieder alles wegfrisst) / Und vergib uns unsere Schuld (Sonst pfuscht Dir da wieder der Ratzinger rein)…

Pompe a tete de cheval - Foto: Nicolas GOSSMANN - Nord-des-landes.com

Mit Öl gesalbt

Ein heruntergekommenes, fast ausgestorbenes Dorf voller Ruinen und Ölseen hinter dunklen, blauen Bergen. Die Bewohner sind verschlossen, mißtrauisch und mürrisch. Sie sprechen seltsam ausländisch. Nirgendwo brennt Licht, in den Schlaglöchern der kleinen Landstrasse schillert Öl.

\/\/ebTYP.0L0G!E – Grundtypen von Webkünstlern

Niemand kennt sie, keiner will etwas von ihnen wissen und deshalb werden es immer mehr: richtig, die Rede ist von den Künstlern, die im Web vergeblich nach Rum suchen. An ihrem Wesen sollt ihr sie erkennen, heißt es schon in der Bibel und da auch wir eine Fibel des Wissens sind, stellen wir sie einfach mal zusammen an die Wand: die Webtypen.