Kategorie: Scifi

In dieser Rubrik des Literaturmagazins Zarathustras miese Kaschemme finden Sie phantastisch Literarisches im weitesten Sinne, von experimenteller Zukunftsdichtung bis zur Handfesten SF-Story.

Death Junkies

Sie lieben den Tod. Oder das, was er mit sich bringt. Diesen Kick. Flash im Gehirn. Innere Erfahrung.   Keith lehnt sich zurück...

Tod den Clonboys

als ich zum MaleReproCenter gehe meinen Sohn zu besuchen und mich darauf freue seinen Incubator zu berühren ihm von meinem Tag zu erzählen (ich weiß dass er in der 22ten Woche noch nicht hören kann aber ein Häppchen Sentimentalität gesteh ich mir ein & zu)

Blume 3250 (Foto: AW)

Blume 3250

„Es tut uns leid“, sagt der Firmenvertreter, „aber es war nicht anders möglich.“ „Was soll das heißen?“, die Blume verzieht ihr Gesicht.

Memories

Der Händler beugte sich über den Transmitter, ein Gerät in der Form eines Kubus, links und rechts die Drähte und goldene Haftungen für die Stirn. »Fünfzehn.«
»Was, fünfzehn?« Mit zwei Fingern knibbelte das Mädchen die Haftung ab. »Das sind ja mehr als drei Erinnerungen.«
»In bester Qualität«, ergänzte der Händler und setzte sein Verkaufslächeln auf. »Glasklare Bilder, saubere Gefühle. Wir nehmen nur Alpha-Memories.«

Herz (Bild: Gray's Anatomy of the Human Body, 1918, PD)

Patient Nummer 1

„Er war der erste Mensch, der mit einem künstlichen Herzen länger als ein paar Tage überlebte. Nach zwei Monaten hatten die Ärzte Gewissheit, sein Körper stieß es nicht ab. Es war vollbracht.“

E-Riders!

  Arrival   Die Machine rollt ein & ich hüpf auf ihre Hülle. Mit meinem speziellen tunnel suit (wie so‘n Raumanzug) kleb ich...

Licensing Agent

Ich seh‘ noch, wie das hologene 3D-Logo auf seinem T-Shirt klebt, kurz bevor es in NanosekundenschneIIe beginnt, seine Konturen zu verzerren und seine Spuren verwischen ins Nichts. Der rötliche Schimmer um den weißen Schriftzug flackert kurz auf wie bei einer defekten Lichtröhre, bloß um Zeitbruchteile später in der unendlichen Hintergrund-Schwärze des realen T-Shirts zu versinken …

Speedway to Hell

Anhalten. Anhalten, bloß anhalten. Erst mal ’ne Pille schlucken. Das macht mich wieder einigermaßen locker. Das Türfeld entmagnetisieren. Aussteigen. Ohne die Pille hätt’ ich kotzen müssen, aber so … ist schon okay. Wir werden das irgendwie durchstehen, was, alter Kumpel – guter alter Kumpel, du wirst mir fehlen, verdammt noch mal, du wirst mir fehlen …

Goldbarren (Foto: Kinross Gold)

X-Factor – das Unfassbare

DR. JACOBSON: So etwas habe ich in meinem Leben noch nicht gesehen. Und du weißt, ich bin seit 40 Jahren Arzt.
JOHN: Was ist es, Eric?
DR. JACOBSON: Es handelt sich anscheinend um einen Goldbarren. [Mysteriöser Soundeffekt]