Vor der Disco

Nicht zu erwarten, was danach kommt.
Das Mädchen sitzt dort alleine und flennt.
Die Leute kommen und gehen vorbei.
Ihr Lippenstift schmiert und sie pennt.

Drönt doch die Musik so laut drinnen.
Hier draußen klingt sie dumpf.
In ihren Augen ist Nacht
und ihre Klamotten sind schwarz.

Auf der Bordsteinkante ist ihr Platz jetzt.
Viel getrunken hat sie heute.
Und es ist nicht ihre Schuld,
dass sie viele Backpfeifen kassiert hat.

Nachts sieht es keiner und
der Sekt aus der Flasche schmeckt doch so gut.
Lieber draußen und frei
als drinnen und verschmäht von den Idioten.

Kühl ist es geworden und es zieht.
Doch ziemlich geil sind ihre Strumpfhosen
und reflektieren das Licht
der Laternen, die sie vereinzelt umgeben.

Die Pfütze aus Kotze ist frisch
und alles verschwimmt in dieser Nacht.
Und niemand denkt daran nach Hause zu gehen.
Die Nacht ist jung und lockt sie hinein.

Bielefelder

kommt aus Bielefeld. Manchem mögen seine zu Worte zu hart sein, aber diese sollten sich mal überlegen, ob es nicht das Leben ist, das sie meinen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.