Theorie der sekundären Primärverwertung    



venezia150x267
Es gibt keine Musik mehr,
nur noch Texte über Musik.

Es gibt keine Bilder mehr,
nur noch Texte über Bilder.

Es gibt keine Bücher mehr,
nur noch Texte über Bücher.

Es gab eine Zeit,
da gab es Gedichte über Gedichte.

Jetzt gibt es nur noch
Gedichte über Gedichte.

 

 


"Theorie der sekundären Primärverwertung" © , publiziert: ~06. Dec 2013
Francis Nenik lebt als Bauer auf dem Land und schreibt in seiner Freizeit. Er hat diverse Bücher veröffentlicht. Seine aktuellen Werke umfassen den Loseblattroman »XO« (2012) sowie ein Buch mit Texten in strenger Alliteration (2013, zusammen mit der Illustratorin Halina Kirschner). Auf Englisch erscheint im Oktober sein Buch »The Marvel of Biographical Bookkeeping« in der Übersetzung von Katy Derbyshire bei Readux Books. Ein Großteil von Neniks Werken existiert dabei nicht nur auf dem Papier, sondern kann – dank der jeweils verwendeten Creative Commons Lizenz – in seiner digitalen Version kostenlos im Internet gelesen, heruntergeladen und weiterverbreitet werden. www.the-quandary-novelists.com / ww.ed-cetera.de

Abgestempelt als: Lyrik, Tipps, , , , , , ...

Beitrag , twittern oder facebooken,
Beitrag kommentieren oder trackbacken.

Besuchen Sie auch:

Themenwolke: abrechnend absurd Alltag angst drogen enden erinnern essen experimentell global hass humoristisch idylle leben liebe menschen menschlich moderne rituale schreiben schuld sex sinn spass surrealseltsam tod trinkend tristesse TV urban verbrechen weise ZMK_Exponate
Bisher kein Kommentar.
Hinweis an Kommentarspammer: Nein! Weg! Pscht! Ksst! Aus! Bäh! Schämen Sie sich!
Ihr Kommentar

Specials:

Dan Roccos Starke-Frauen-Schnellkrimis


DDD

Schnellkrimis

Tatorte en masse
Hanna Scotti: Ausstellung Wortbilder


Hanna Scotti

Wortbilder

Text auf Foto

Frisch:

Bundesarchiv, Bild 146-1985-021-09 / CC-BY-SA

Die Flucht

Marta war sechs Jahre alt, als sie ihre Heimat verlassen mussten, sie, ihre Mutter und ihre sechs Geschwister. Vater war nicht ...
prostagutt

unter packungen prostagutt sitzen

Während einer nicht zu vermeidenden Bahnfahrt von X nach Y – diesen zweifelsfrei nicht schönsten unter unseren deutschen Städten – bemerkte ...
toysoldier280

Manöver

Ran an den Feind mit Spielzeugpistolen, mit Hurra und Peng!

Klassiker aus Krimi/Miniatur:

Stadtpark

Tod im Stadtpark

„Einmal ist immer das erste Mal.“ Mellereck hat sich ein anderes Brötchen genommen, er starrt ... …
boden_nichtsnutziger

Das kommt davon

"Ich hab' sie ausgenommen, alles grob rausgeschnitten, so auf die Schnelle, das meiste Blut ist ... …
auto

Auto

Hab mir / nach 10 Jahren / wieder / ein Auto / gekauft. / ... …
parke560px

Das könnt ihr euch nicht vorstellen

Morgens um 6 nach 6 / aus dem Fenster / durch die Äste hindurch / ... …
tanke560px

Blockwartkultur

„Kein Bier; kein Wein; kein Schnaps – neue Bestimmungen!“ …


Literarische Blogroll: