Theorie der sekundären Primärverwertung    



venezia150x267
Es gibt keine Musik mehr,
nur noch Texte über Musik.

Es gibt keine Bilder mehr,
nur noch Texte über Bilder.

Es gibt keine Bücher mehr,
nur noch Texte über Bücher.

Es gab eine Zeit,
da gab es Gedichte über Gedichte.

Jetzt gibt es nur noch
Gedichte über Gedichte.

 

 


Francis Nenik lebt als Bauer auf dem Land und schreibt in seiner Freizeit. Er hat diverse Bücher veröffentlicht. Seine aktuellen Werke umfassen den Loseblattroman »XO« (2012) sowie ein Buch mit Texten in strenger Alliteration (2013, zusammen mit der Illustratorin Halina Kirschner). Auf Englisch erscheint im Oktober sein Buch »The Marvel of Biographical Bookkeeping« in der Übersetzung von Katy Derbyshire bei Readux Books. Ein Großteil von Neniks Werken existiert dabei nicht nur auf dem Papier, sondern kann – dank der jeweils verwendeten Creative Commons Lizenz – in seiner digitalen Version kostenlos im Internet gelesen, heruntergeladen und weiterverbreitet werden. www.the-quandary-novelists.com / ww.ed-cetera.de.
'Theorie der sekundären Primärverwertung' © 12/2013
Buzzwords: Lyrik, Tipps, , , , , , ...
 

Wie fanden Sie das?


Specials:

Dan Roccos Starke-Frauen-Schnellkrimis


DDD

Schnellkrimis

Tatorte en masse
Hanna Scotti: Ausstellung Wortbilder


Hanna Scotti

Wortbilder

Text auf Foto


Frisch:

Laken

Überleben auf dreckigen Laken

"Das Laken hab ich seit Monaten / nicht mehr gewechselt."
Hartmuth Malorny: Rooms

Hotel America

"Es sind Kinder, quadratisch und rund zugleich. Besser gesagt: voluminös. Sie haben Plastikeimer dabei, sie füllen sie schichtweise mit Toast, Würstchen, ...
SANYO DIGITAL CAMERA

Und dann …

… dann träumte sie von einem Leben in der Stadt, denn sie wusste, Stadtluft mache frei.

Klassiker aus Text/Lyrik:

SANYO DIGITAL CAMERA

Und dann …

… dann träumte sie von einem Leben in der Stadt, denn sie wusste, Stadtluft mache ... …
kalkofe-unter-kickdruck

Avantgas

Dreidimensionale Balsamierungskünste kogelartig ausgelotet und eingelöf-löf …
Foto: doncish

An den unbekannten Mann

Gestern um diese Zeit hast du neben mir gesessen. Es wäre leicht gewesen, dich anzusprechen. ... …
Laken

Überleben auf dreckigen Laken

"Das Laken hab ich seit Monaten / nicht mehr gewechselt." …
knie_(publicdomain)_560px

Erinnerung an dein wummerndes Knie

In deinem Bett lieg ich neben dir, weil du nicht wolltest dass ich noch fahre ... …

Literarische Blogroll: